Bitcoin-Nutzer erreichen über eine Milliarde?

Bitcoin-Nutzer erreichen über eine Milliarde? Wann?

Ungeachtet seiner Volatilität und der Kritik von prominenten Regulierungsbehörden hat Bitcoin in den letzten Wochen die Aufmerksamkeit von Leuten wie Elon Musk und anderen Mainstream-Influencern auf sich gezogen.

In den Worten von Marshall Hayner, CEO von Metal Pay, befindet sich Bitcoin auf seiner „vierten Welle“ der Akzeptanz. Der Chef glaubt, dass der Crypto Cash Vermögenswert in den letzten Monaten Allzeithochs erreicht hat, und mit ihm kamen Institutionen, die den Krypto in ihre Bilanz aufgenommen haben. Darüber hinaus behauptete Hayner, dass die Popularität von Bitcoin Unternehmen dazu bringt, den Vermögenswert als Absicherung gegen die Inflation von Dollar und Euro zu sehen.

In der Zwischenzeit wies der CEO von Visa, Al Kelly, auf das Wertaufbewahrungspotenzial des Assets hin, indem er BTC als „digitales Gold“ bezeichnete. Kelly machte den Verweis, während er die Krypto-Roadmap von Visa ankündigte.

Milliarde Nutzer Bitcoin in den nächsten Jahren

Solche Schritte von namhaften Finanzunternehmen können nur bedeuten, dass Bitcoin tatsächlich auf dem Weg zur Mainstream-Adoption ist. Kürzlich sagte der Krypto-Influencer und Analyst Willy Woo voraus, dass eine Milliarde Nutzer Bitcoin in den nächsten Jahren annehmen könnten. Woo wies darauf hin, dass Bitcoin jetzt ungefähr die gleiche Anzahl an Nutzern hat, wie das Internet im Jahr 1997 hatte. Allerdings scheint Bitcoin schneller zu wachsen:

„Die nächsten 4 Jahre auf [dem] aktuellen Weg werden Bitcoin-Nutzer auf 1b Menschen bringen; das ist das Äquivalent zu 2005 für das Internet.“

Über alle Regionen hinweg stufte der Global Crypto Adoption 2020 Index von Chainalysis die Ukraine, Russland und Venezuela als erste, zweite bzw. dritte große Adoptoren von BTC ein. Es folgte China auf dem vierten Platz, während die USA den sechsten Platz belegten.

Die Vorhersage von Woo mag sich bewahrheiten oder auch nicht, aber sicher ist, dass die Nachfrage nach BTC und anderen Kryptowährungen nicht nur von Institutionen, sondern auch von Privatanlegern steigt. In der Tat, Börsen Binance, Bitrue, Coinbase und Kraken vor kurzem konfrontiert technische Schwierigkeiten bei der Verwaltung der plötzlichen Handelsaktivität von einem Zustrom von neuen Benutzern auf ihren Websites.